Technologie & innovation

Breathing pumice


 

BIMS (PUMICE):  NATÜRLICH „ATMENDES“ MATERIAL
 

Abschleifen & absorbieren:
 

Doppeleffekt des „Breathing Pumice“

In einem atmungsähnlichen Rhythmus nimmt der poröse Bims zuerst das Wasser von der Fahrbahn auf und gibt es dann wieder ab, daher der Name „Breathing Pumice“ – atmender Bims.

Diese neuartige Gummimischung schleift eisglatte Straßenoberflächen ab und nimmt gleichzeitig Wasser vom Untergrund auf. So wird eine deutliche Verbesserung der Antriebskraft erzielt.

Bildbeschreibung:
 

1. Bims ist ein anorganisches poröses Lavagestein, das durch die extrem hohen Temperaturen (über 1000°C) bei Vulkaneruptionen gebildet wird.
 (Abb. Elektronenmikroskop: Vergrößerungsfaktor 350 – Breathing Pumice-Mikropartikel)

2. Gummioberfläche mit Breathing Pumice-Mikropartikeln (Abb. Elektronenmikroskop: Vergrößerungsfaktor 150)


nur spec

Die NUR-Spec* Konstruktion besteht aus einem doppelt verstärkten, endlos-gespaltenen, umlaufenden Nylonband

Fünf Jahre Entwicklung und tausende von Renn- und Testkilometern prägen unser neues Flaggschiff AZENIS FK453. Das markante Profildesign zeichnet sich in erster Linie durch drei breite und eine schmale Längsrille aus. In Verbindung mit den in der Reifenschulter integrierten versetzen Lamellen, die den Wasserfilm besser durchtrennen, ermöglicht das neue Profil eine großvolumige Wasserableitung und sorgt für eine hervorragende Aquaplaningresistenz. Zusammen mit der runderen Form der Reifenschulter, die den Aufstandsdruck der Lauffläche vergrößert, bringt der „NUR-Spec“*- Aufbau aus einer durchgehend gewickelten Abdecklage und einer zweiten Abdecklage im Schulterbereich eine signifikant verbesserte Richtungsstabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Die erhöhte Steifigkeit der Seitenwände dient der verbesserten Kurvenstabilität und die phasenverschobenen Profilblöcke reduzieren das Geräuschniveau. Der anspruchsvollen Balance zwischen einem weichen und damit auch bei Nässe griffigen Reifen und dem Wunsch nach langer Haltbarkeit und hoher Laufleistung haben wir mit einer völlig neuen Gummimischung mit hohem Silicaanteil Rechnung getragen. Darüber hinaus bewirkt die höhere Silica-Beimischung in der neuen NUR-Spec*-Gummimischung ein verbessertes Handling und perfekten Grip bei allen Straßenverhältnissen. Kurzum: Der AZENIS FK453 ist das ambitionierte

Resultat unseres jahrzehntelangen Rennsporteinsatzes.


*NUR -Spec = Gummimischung und Aufbau wurden aus den Erkenntnissen vom 24h-Rennen auf dem Nürburgring entwickelt

Bildbeschreibung:
 

1. Die rundere Form der Reifenschulter optimiert den Aufstands-Druck der Lauffläche. Das führt zu einer signifikant verbesserten Stabilität bei hoher Geschwindigkeit

2. Die NUR-Spec* Konstruktion besteht aus einem doppelt verstärkten, endlos-gespalteten, umlaufenden Nylonband

3. Nylonband-Schulterbandagen

Special eyes

Special Eyes: Falken hat ein neues System entwickelt, das den Fahrer über die Reifenabnutzung informiert.

Durch zuverlässige Indikatoren, die im Reifen direkt eingelassen sind, ersetzen die „Special Eyes“ das Rätselraten, wann der richtige Zeitpunkt für einen Rundumwechsel der Reifen ist.

Die Falken ZIEX ZE914, ZIEX ZE912 und SINCERA SN828 haben besondere kleine Vertiefungen auf der Profiloberfläche, die ihre Form mit zunehmender Abnutzung verändern.