FALKEN präsentiert breite Produktpalette auf der AutoZum in Salzburg

„On the Pulse of High Technology and Performance“ ist das Motto, unter dem FALKEN auf der Fachmesse AutoZum, die vom 18 bis 21. Januar 2017 in Salzburg stattfindet, seine breite Produktpalette präsentiert. Ein Highlight ist unter anderem das erfolgreiche Spitzenmodell AZENIS FK510, das es ab 2017 auch als SUV-Reifen gibt. Mit diesem Modell, das erstmals auf der Fachmesse präsentiert wird, setzt Falken konsequent seine Strategie fort, in wachsenden und ertragsstarken Segmenten ein umfangreiches Sortiment anzubieten. Darüber hinaus wird der neue Sommerreifen speziell für Vans und Transporter, LINAM VAN01, am Messestand seine Premiere feiern. Dieser Reifen, der mit einer signifikant höheren Lebensdauer überzeugt, wird ab Frühjahr 2017 in 21 Größen erhältlich sein. Das auf der AutoZum präsentierte Produktportfolio umfasst außerdem den mehrfach ausgezeichneten Ganzjahresreifen EUROALL SEASON AS200 sowie weitere Winter-, Sommer und LKW-Reifen. Dazu gehört ein weiterer Reifen aus der Serie EUROWINTER, der EUROWINTER HS01, der dank des Einsatzes innovativer Technologien eine sehr überzeugende Performance liefert. „Die AutoZum ist eine feste Größe in unserem Messekalender, denn hier trifft sich die gesamte Branche aus Österreich und Osteuropa – zwei für Falken sehr wichtige Märkte. Neben kontinuierlichen Investitionen in diesen Regionen, z.B. in den Bereichen Fernseh- und Onlinewerbung sowie Promotions am POS, ist die Messe die perfekte Gelegenheit, unser gesamtes Sortiment inkl. der Neuerungen gerade im LKW- und SUV-Bereich vorzustellen“, sagt Stephan Cimbal, Head of Marketing Europe.   Auch für Unterhaltung ist gesorgt: Vorgestellt wird die erweiterte FALKEN App, die den nächstgelegenen Reifenhändler findet und mit der der beeindruckende 3D-Film vom 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zu erleben ist. Darüber hinaus wird der BMW M3 zu sehen sein, der sich den Drift-Titel „King of Europe 2016“ sichern konnte. Der FALKEN Messestand befindet sich in der Halle 10, Stand 1002.