FALKEN beim 24h-Rennen 2017 auf dem Nürburgring

FALKEN ist auch in diesem Jahr einer der Hauptsponsoren des ADAC Zurich 24h-Rennens auf dem Nürburgring. Bereits seit 1999 ist FALKEN Partner der Veranstaltung und hat sein Engagement seitdem konsequent ausgebaut, sowohl auf als auch neben der Rennstrecke. In diesem Jahr kommt es zu einem hauseigenen Duell, da FALKEN erstmalig mit zwei Rennfahrzeugen an den Start geht: seinem schon fast legendären Porsche 911 (991) GT3 R und seinem neuen BMW M6 GT3. Es ist das erste Mal überhaupt, dass ein Team zwei aktuelle GT-Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller einsetzt. Die beiden Sportwagen-Ikonen sind dabei auf nahezu identischen Reifen unterwegs, was die breite Performance der Produkte untermauert. Während die Vorderachse des Porsches mit FALKEN Reifen in der Dimension 300/660-18 und die Hinterachse in der Dimension 330/710-18 ausgestattet sind, wird sowohl die Vorder- als auch die Hinterachse des BMW mit den FALKEN Reifen in der Dimension 330/710-18 ausgerüstet. Der BMW wird von den beiden FALKEN-Fahrern Peter Dumbreck und Alexandre Imperatori pilotiert. Werksseitig wird das Team durch Marco Seefried und Stef Dusseldorp unterstützt. Am Steuer des Porsche werden FALKEN-Pilot Martin Ragginger sowie die Porsche-Werksfahrer Jörg Bergmeister, Dirk Werner und Laurens Vanthoor um die beste Platzierung kämpfen. Den Zweikampf der Teams FALKEN-Porsche und FALKEN-BMW rückt das Unternehmen in den Mittelpunkt seiner cross-medialen Kampagne "Masters of Excitement" und nutzt dabei das Sponsoring konsequent für die Markenkommunikation. Bereits seit April stimmt FALKEN die Fan-Community auf die anstehenden 24 Stunden am Nürburgring ein. In vier Wettkämpfen liefern sich FALKEN-BMW-Pilot Peter Dumbreck und FALKEN-Porsche-Fahrer Martin Ragginger mehrere Duelle der besonderen Art. Hier geht es um Ausdauer, Konzentration, Technik und fahrerisches Können. Die humorvollen Zweikämpfe können unter folgendem Link verfolgt werden: https://www.facebook.com/falken Digital berichtet FALKEN während des Rennens über eine Microsite und in den sozialen Medien über das "echte" Duell in der "Grünen Hölle". Mehrere Filmteams produzieren während des Rennens umfassend Bewegtbildinhalte und streamen u.a. live aus den Cockpits auf https://www.24hlive.falkentyre.com und auf der FALKEN Facebook Page. Eine Dokumentation wird in der eigens dafür erweiterten FALKEN Smartphone-App präsentiert und macht das Rennen auch im Nachhinein erlebbar. Auf dem Messestand am ring°boulevard bietet FALKEN zusätzliche Aktivierung: Präsentiert werden u.a. ein Wireframe des FALKEN-Porsche, ein Merchandising-Shop, die FALKEN Vital Reality Experience sowie das mehrfach von der Presse ausgezeichnete Reifenmodell FALKEN AZENIS FK510. Komplettiert wird das umfangreiche Programm durch Shows der FALKEN Drift Teams inkl. der Red Bull Drift Brothers auf der Rennstrecke sowie im historischen Fahrerlager. "Neben der umfangreichen medialen Verlängerung unserer komplexesten Sponsoring-Plattform legen wir auch einen Fokus auf die Begegnungskommunikation mit unseren Fans und Handelspartnern. Wir haben ca. 400 Reifenhändler aus allen europäischen Märkten eingeladen und ein umfangreiches Programm mit mehreren Hospitality-Bereichen, Abendveranstaltungen, Taxi- und Rund-Fahrten, Produkt-Präsentationen und exklusiven Erlebnissen zusammengestellt", ergänzt Stephan Cimbal, Head of Marketing Europe bei Falken Tyre. "Diese 360-Grad-Aktivierung funktioniert mittlerweile ganzjährig und wir spielen das Thema in unterschiedlichsten Facetten vom lokalen Gewinnspiel im Handel bis hin zum europaweiten TV-Spot."